Kleidung beim Training

Entsprechende Schuhe sind absolut notwendig wenn man sich entscheidet, dabei zu bleiben. 
Der Rest sollte einfach angenehm sein, etwas in dem man sich gut und gerne ein paar Stunden Bewegen mag. 
Angenehm bedeutet auch, angenehm für andere. 
Damit meine ich, je mehr Wert man auf seine Erscheinung legt, 
umso mehr Wert misst man auch dem Tanz(training zu. ....und umgekehrt !

Man sollte auch das Training zu etwas besonderem machen, etwas auf das man sich freut. 
Dazu gehört, dass man mit genauso viel Regelmäßigkeit und Leidenschaft zum Training erscheint, wie die Leute die sich oft Stundenlang als Trainer / Coach darauf
vorbereiten.

Natürlich hat man mal keine Lust zum tanzen (geht mir auch manchmal so :-), trotzdem sollte man sich überlegen, ob man nicht doch zum Training kommt. 
Auch wenn man nicht mit tanzt, stärkt es die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl aller.

Login